bleed clothing in der „TW 100 Sustainability“ und im „FOCUS“

„Geprüft plastikfrei“. Wie das kleine Label bleed clothing ganz Großes vorantreibt -Textilwirtschaft „TW 100 Sustainability“

Nicht nur Absichtserklärungen, sondern konkrete Umsetzung von Eco-Projekten. Die Sonderausgabe der Textilwirtschaft „TW 100 Sustainability“ von Ende Dezember 2021 zeigt gelebte Best Practice in der Mode- und Textilbranche.
Einer davon der eastside communications bzw. Greenside PR-Kunde bleed clothing.

Michael Spitzbarth CEO & Founder bleed clothing _2021
Michael Spitzbarth CEO & Founder bleed clothing

Michael Spitzbarth ist der Gründer, Geschäftsführer und Designer des Fair Fashion Labels bleed. Seit mehr als 15 Jahren bemüht sich die kleine Company aus aus Helmbrechts in Oberfranken die textilen Produkte und Lieferketten mehr und mehr zu optimieren.

bleed clothing
„bleed clothing Veröffentlichung in der TW Sustainable 100“

Als einer der wegweisenden Köpfe in der Branche wurde Michael Spitzbarth in der „TW 100 Sustainability“ exemplarisch mit aufgenommen. Darauf sind wir als Agentur mehr als stolz.

.

Eine weitere gelungene Veröffentlichung im FOCUS unterstreicht unsere Arbeit

Schlicht gute PR: Bleed Clothing Gründer und Macher Michael Spitzbarth wird porträtiert im FOCUS, Beitrag „Gründerzeit“ in dem er sein ökofaires Modelabel vorstellt.
.
Hol‘ dir den ganzen Beitrag im FOCUS 
.
Veröffentlicht: Focus 14.02.2022
Fotocredit: bleedclothing
Text: Carolin Wahnbaeck

.

.

→ Mehr zu bleed clothing