eastside wappnet sich gegen Corona

eastside communications in Zeiten des Corona-Virus

Liebe Medienpartner, Kunden, Geschäftspartner, Freunde,

wir hoffen, dass wir in ein paar Wochen nur noch über die verzweifelten Toilettenpapier-Hamsterer lachen, die diese Virus-Krise hervorgespült hat.

Bis dahin tun wir alles, um unseren Service aufrecht zu erhalten und gleichzeitig unsere Mitarbeiter bestmöglich zu schützen.

Bis auf eine Minimalbesetzung im HQ Waltherstraße sind alle Mitarbeiter im Home-Office (hat es sich also doch gelohnt, die Digitalförderung des Landes Bayern in Anspruch zu nehmen und sichere, digitale Arbeitsplätze zu schaffen). Die verbliebenen Mitarbeiter – inklusive mir – halten die nötigen Sicherheitsabstände und Hygienevorschriften in der Agentur ein, Desinfektionsmittel (und ausreichend Toilettenpapier) stehen zur Verfügung.

Das eastside-Team ist via Mail und unter den bekannten Telefonnummern (s.u.) in den regulären Arbeitszeiten erreichbar und erledigt seine Jobs. Wir kommunizieren regelmäßig miteinander und halten uns informiert über den Stand der Dinge. Pakete und Post werden entgegengenommen und auch verschickt.

Wie lange dieser Zustand andauern muss, kann im Moment niemand vorhersagen. Wir wissen nur: Die Lage wird sich wieder normalisieren, es wird auch wieder Toilettenpapier geben und die Medien wie auch die sozialen Netzwerke freuen sich über positiven Input von uns und unseren Kunden.

Kai Schmid

Viele Grüße, bleibt gesund
wünscht euch das Team von eastside communications

Telefonnummern:

  • Zentrale/Britta Hellkötter: 089-230 991 10
  • Kai Schmid: 089- 230 991 41
  • Marius Oppold: 089-230 991 92
  • Elias Burgmann: 089-230 991 35
  • Elias Lux: 089-230 991 83
  • Gunhild Halsner: 089-230 991 33

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.