Public Relations: PATAGONIA

Umweltschutz im Fokus der Geschäfte! Klingt zu gut um wahr zu sein? Bei unserem Kunden Patagonia ist das Realität. Die Outdoorfirma, gegründet 1979 von Yvon Chouinard, gilt als eine der sozial und ökologisch fortschrittlichsten Firmen der Welt – mit einem Jahresumsatz von nahezu einer Milliarde Dollar.

Wie das geht? Mit viel Mut und einer revolutionären Firmenphilosophie: „Stelle das beste Produkt her, belaste die Umwelt dabei so wenig wie möglich und inspiriere andere Firmen, diesem Beispiel zu folgen und Lösungen zur aktuellen Umwelt­krise zu finden.“ Das Unternehmen spendet jedes Jahr ein Prozent seines Umsatzes an Umweltgruppen. Mit seiner Worn Wear Tour reist Patagonia durch die Länder, repariert Outdoorbekleidung aller Marken und wirkt so der Wegwerfmentalität entgegen. Die Anzahl der Kollektionsteile, die in Fair Trade-zertifizierten Fabriken produziert werden, wird stetig ausgebaut. Und das ist noch lang nicht alles, worüber es sich zu reden lohnt.

Patagonia liefert Themen, die zum Nachdenken und Mitmachen anregen. eastside communications trägt diese Themen mit großer Begeisterung für die Marke und seine Werte in die deutschsprachigen Länder. Dabei steht ganz klar die Nachhaltigkeit im Fokus, aber auch die hochtechnischen Produkte für ambitionierte Outdoorsportler.